Schnelles und genaues System zur Erfassung der Prozentwerte von mager, fett, Anomalien und Grad der Ergiebigkeit jedes einzelnen Teils.

Vorbereitung und Betrieb:
  • System mit Erfassungsgeräten und PC zur Analyse in einem robusten Raum mit Tunnelform, der über dem Förderband angeordnet ist.
  • Automatische Erfassung der Teile
  • Benutzung für zentrale Teile, Schinken oder Bauchspeck.
  • Beurteilungszeit pro Teil weniger als 1 Sekunde.
  • Sofortige Ausgabe der Resultate für eine Sortierung oder für die Qualitätsgarantie
  • Dokumentation der Resultate für eine Sortierung oder für die Qualitätsgarantie
  • Dokumentation der Resultate in einer Datenbank.
  • Zahlung der Lieferanten aufgrund der gemessenen und dokumentierten Qualität.
Vom System ausgegebene Informationen:
  • Magerer Anteil der Schlachtkörperhälfte.
  • Magerer Anteil des Schinkens.
  • Magerer Anteil des Bauchspecks.
  • Fettstärke im zentralen Teil (Bauchspeck, Rippenteil).
  • Prüfung der Fleischfarbe.
  • PSE- und DFD-Fleisch.
  • Ableitung der Klassifikationskriterien.
  • Festlegung des Grades der Ergiebigkeit.
Integration in die Betriebssequenz:
  • Flexible Datenausgabe zum Betriebsdatensystem über eine serielle Schnittstelle oder das NT-Netz für internen Gebrauch und Datenauslegung.
  • Kontrolle der Klassifikationssysteme.
  • Anschlussmöglichkeit des VPS 2000 an eine Waage.